Nach dem 2. Weltkrieg konnte die 1949/50 gegründete DSG die meisten der MITROPA-Schlafwagen, die den Krieg und die Nutzung durch die Besatzungsmächte überstanden hatten, aufarbeiten und in ihren Bestand übernehmen. Die stählernen Bauarten ab 1922 sollten noch lange im Einsatz bleiben. Diese Wagen wurden überwiegen auf die Inneienrichtung Typ "Universal" umgebaut. Sie erhielten somit anstelle der 1-2-Bett-Einrichtungen die 3-Bett-Einrichtung, die für die Klassen "Single", "Double" und "Touriste" jedes Abteil nutzbar machten.

Roco 45673
WLAB4ü-29 DSG IIIa

 

Liliput hatten Anfang der 70er ein Modell des Wagens und immer mal wieder neu aufgelegt. Das Modell wurde in jeder Auflage feiner beschriftet, technisch wurde aber nichts verbessert und so ist das Modell kaum noch zeitgemäß.

2006 stellte Roco im Rahmen der Neuentwicklung der Modelle der Verwendungsgruppe 29 auch einen Schlafwagen vor, der in DSG- und MITROPA-Varianten verfügbar war. Das DSG-Modell hatte die Katalognummer 45673. Anders als das Liliput-Modell wurde der vereinfachte genietete Aufbau ab 1929 wieder gegeben, bei dem die Niete nicht mehr in Vertiefungen angelegt und verspachtelt waren.

Roco 45673
WLAB4ü-29 DSG IIIa

Technisch zeigt sich das Modell auf dem Stand der Zeit, Lackierung und Beschriftung stellen aber nur bedingt zufrieden. Meiner Meinung nach wurde die rote Farbe nicht typisch getroffen und derart gelbe Anschriften und Linien hatte die DSG nicht mehr. Soweit die Anstriche nicht vor 1949 erneuert worden waren oder noch den Krieg überlebt hatten, wurden die Anschriften ein RAL1014 elfenbein ausgeführt und eben nicht mehr im "MITROPA-Gelb". Das Modell ist noch als 2-Bett-Abteil-Schlafwagen mit 22 Schlafplätzen als DSG-Nr. 22827 beschriftet. Insofern könnte man mit diesem Zustand als zur Epoche IIIa gerade noch passend leben.

Roco 45673
WLAB4ü-29 DSG IIIa

Auch die Gestaltung des Wagenkopfes passt voll in die Epoche IIIa, allerdings fehlen die Elektrowarnpfeile. Neben den Türen hat Roco soagr die Halterungen für die gelbe Warnflagge ("Wagen mir Personen besetzt") nicht vergessen. Die für Betrieb mit Gummiwulst-Übergängen modifizierten Puffer gehören allerdings nicht an dieses Modell, sie müssten rund sein. Das zu ändern ist keine Herausforderung.

Roco 45673
WLAB4ü-29 DSG IIIa
Roco 45673
WLAB4ü-29 DSG IIIa

Dach und Boden sind ausreichend detailliert.

Eine Nachbildung aus einer späteren Betriebszeit als 30-Bett-Schlafwagen für die Epoche IIIb ist mir nicht bekannt.

Text und Fotos, soweit nicht anders vermerkt: ©Will Berghoff 12/2017

   
© Will Berghoff 2013
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen