In einer Pseudo-F-Zug-Packung (#29845) mit merkwürdigen blauen Mittelgangwagen lieferte Märklin eine Zeit lang einen zum Speisewagen umbeschrifteten C4ye-30 aus. Sein Erscheinen gab Anlass zur Diskussion über ein tatsächlich mögliches Vorbild.

Märklin WR4ye DSG 555

 

Der rote Speisewagen 555 auf Basis eines 8-türigen Vorkriegs-Eilzugwagens hat tatsächlich existiert und ist fotografisch belegt. Er wurde 1949 für die Hamburger Speisewagen-Gesellschaft, die 1950 in der neuen DSG aufging, aus einem Lazarett-Wagen (Basis C4üpwe-36 oder C4ie-42) aufgebaut und ging einige Jahre später zum Einsatzpark des RTC als WR 900 577.

Baugleiche, dunkelgrüne Fahrzeuge wurden in den Dienstzügen der britischen Armeen (RTC) in Deutschland lange Zeit eingesetzt.

WR4y-36/51
WR4y-36/51

 

Da das Märklin-Modell keine angepasste Inneneinrichtung erhielt und so nur als Sitzwagen ausgestattet ist, stimmen an diesem Modell leider nur 2 Details:

  • Die Drehgestelle der Bauart Görlitz III leicht mit 4. Federung
  • Die sehr gelungene Lackierung und Beschriftung (Zustand ab ca. 1952)

Leider gibt es kein brauchbares Modell eines großfenstrigen C4ie, C4ye oder C4üpwe der "windschnittigen" Bauart mit Ausnahme des in der Seitenansicht mißlungenen Roco-Modelles. Wer mag, kann also mit dem Märklin-Modell leben.

Ergänzung Dez. 2015: ESU und BRAWA haben die Basismodelle nun und könnten diese Wagen anbieten.

Bei Gelegenheit werde ich dem Wagen eine passende Inneneinrichtung spendieren.

   
© Will Berghoff 2013