Nach den Einheits-Schnellzugwagen entwickelte die DRG als Nachfolger der 4-achsigen Abteilwagen einen einheitlichen Eilzugwagen mit offenen Übergängen, geschlossenen Einstiegsbereichen für schnellen Fahrgastwechsel in Pullman (Mittelgang)-Bauart und mit stählernem Wagenkasten.

B4ye-30, Ulmer Eisenbahnfreunde e.V. Foto: Daniel Saarbourg
B4ye-30, Ulmer Eisenbahnfreunde e.V. Foto: Daniel Saarbourg 2009

Bekannt ist diese Bauart vor allem durch die auffälligen Doppeltüren an den Wagenenden der ehemaligen 3. Klasse. Aus der noch recht schweren, genieteten Stahlwagenbauart 1930 wurde im Laufe der Jahre durch Einführung einer immer umfassenderen Schweißtechnik  ein sehr fortschrittlicher Reisezugwagen auch für den Fernreiseverkehr. Ab 1943 wurden die immer noch im Bau befindlichen serien vereinfacht und den Kriegsanforderungen angepasst, so z.B. als Lazarettwagen. Bei Kriegsende waren noch große Zahlen an z. T. leeren Fahrzeuge vorhanden, die ab 1948 in Aufbauprogrammen mit neuer Bestuhlung und Faltenbalg-Übergängen ausgerüstet wurden, um so im D-Zug-Verkehr die preussischen Holzwagen zu ersetzen. Etliche Fahrzeuge wurden zu Voll- und Halbspeisewagen, Schlafwagen und Sonderwagen ("Tanzwagen") umgebaut. Im frühen Reisebürosonderverkehr wurden C4ye mit Hängematten ausgestattet als erste Liegewagen betrieben. Diese Bauart beherrschte in den 50er und frühen 60ern das Bild der deutschen Mittel- und Fernverkehrszüge.

Das Angebot der Modellbahnindustrie ist überschaubar (alle Bezeichnungen DB Ep. IIIb):

Bauart Hersteller Typen
Versuchsbauarten 1928-1930 - keine Modelle
Karwendel 1929
Liliput B4ye, AB4ye
Bauart 1930-1934 Liliput* B4y(e), AB4y(e), BR4y(e)
Karwendel 1932
- -
  Märklin* B4y(e), WR4y(e)
  Sachsenmodelle* B4y(e), A4yse, WL4y(e) (Doppelpackung mit Roco WL4ye)
  Fleischmann B4y(e), AB4y(e), B4yk(e)
  Roco A4ys(e)
 Bauart 1936/37
Roco B4ye, AB4ye, BR4ye, WL4ye (über Sachenmodelle)
  ESU/Pullman B4ye, AB4ye, BR4ye, WL4ye, WG4ye, AD4yse
  BRAWA (angekündigt 11/2017) B4ye, AB4ye, BR4ye, WL4ye, WG4ye, AD4yse 
 Bauart 1942a
PIKO B4ye, AB4yse (beide mit Drehgestell Bauart Krimml)
 Kriegsbauart 1943
 - Keine Modelle
     
     

*Die Modelle von Liliput (nur Bauart 1930), Märklin und ehem. Sachsenmodelle (heute TILLIG, betrifft nur Eigenfertigung) sind technisch sehr einfach gehalten.

Nach Erscheinen der BRAWA-Modelle wird hier ein Vergleich zu finden sein.

Die nach gleichen Grundsätzen beschafften Gepäckwagen werden gesondert behandelt.

   
© Will Berghoff 2013